Produktion

Was darf Demokratie? Lockdown, Maskenpflicht, Versammlungsverbot


  • 2021
  • Laufzeit 21:00 min f

Inhalt

Lockdown, Maskenpflicht, Versammlungsverbot: Was darf Demokratie?
Die Produktion setzt sich kritisch damit auseinander, welche Mechanismen eine Verfassung vorsieht, um auf außergewöhnliche Situationen reagieren zu können und wo die Grenzen der Demokratie liegen. Sie untersucht vor allem die Frage, welche Auswirkungen die beschlossenen Maßnahmen auf die Grundrechte haben und inwiefern die parlamentarische Grundordnung aufrecht erhalten bleibt.

  • Geschichte
    • Epochen
      • Neuere Geschichte
        • Weimarer Republik, Zwanziger Jahre
        • Faschismus und Nationalsozialismus
  • Politische Bildung / Sozialkunde
    • Politisches System der Bundesrepublik Deutschland
      • Politische Ordnung des Bundes
Bundesverfassungsgericht, Demokratie, Ermächtigungsgesetz, Grundgesetz, Grundrecht, Nationalsozialismus, Verfassung (Politik), Weimarer Republik (1918/19-33); Ausgangsbeschränkung, Corona, Grundrechtseinschränkung, Lockdown, Maskenpflicht, Pandemie, Querdenker, Verhältnismäßigkeit
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler ...
- erkennen die Bedeutung der Grundrechte;
- vollziehen nach, unter welchen Bedingungen Grundrechte eingeschränkt werden können;
- verstehen die Bedeutung der Ermächtigungsgesetze in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus;
- lernen die Kriterien von Grundrechtseinschränkungen kennen.
- arbeiten strukturiert relevante Informationen aus dem Film heraus;
- beschreiben, analysieren und bewerten Karikaturen und Statistiken;
- werten Grafiken zielführend aus;
- arbeiten zentrale Aussagen und Thesen aus Texten heraus.
Allgemeinbildende Schule (9-13)
Deutsch; de(u)
1 Film, 4 Sequenzen, 4 Bilder, 7 Arbeitsblätter PDF, 7 Arbeitsblätter Word, 18 Interaktionen, 1 Verwendung im Unterricht, 9 Grafiken, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur