Produktion

Bewegungslehre


  • 2021
  • Laufzeit

Inhalt

Bewegungen spielen in allen Bereichen unseres Lebens eine wichtige Rolle - doch gerade beim Sport sind sie besonders wichtig. Mit der Erscheinungsform der sportlichen Bewegung setzt sich die Bewegungslehre auseinander. Die Produktion gibt einen Einblick in diese sportwissenschaftliche Disziplin.

  • Sport
    • Sportwissenschaft
      • Bewegungslehre
Anatomie (Mensch); Ausdauer (Sport); Bewegungsablauf; Gedächtnis; Gehirn; Kognition; Kraft; Lernen; Motorik; Regelkreis (Biologie); Sport; Technik; Training (Sport); Wettkampf; Afferenz; Aktivität; Analysator; Außensicht; Automatisierung; Bewegung; Bewegungskoordination; Bewegungsmerkmal; Bewusstsein; Handlungscodex; Information; Innensicht; Koordination; Lernphase; Muskulatur; Reafferenz; Regelung; Reiz; Rezeptor; Steuerung; Teakwondo; Teilbewegung; Zentralnervensystem
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schüler*innen
- können einfache von zusammengesetzten Bewegungen unterscheiden;
- können Bewegungen in einzelne Phasen einteilen;
- erkennen den Zusammenhang zwischen Bewegungsausführung und erzielter Leistung;
- erkennen den Zusammenhang zwischen sportlichen Bewegungen und physikalischen Gesetzmäßigkeiten;
- beschreiben Bewegungen, teilen sie in Phasen ein und analysieren die Funktionen dieser Phasen;
- erstellen Qualitätsmerkmale von Bewegungen;
- erfassen die inneren Prozesse der Bewegungssteuerung und Bewegungskoordination (Nervensystem, Muskulatur);
- verstehen den motorischen Lernprozess;
- lernen das Phasenmodell des Bewegungslernens und des Entstehens von Fehlern kennen;
- lernen schulsportrelevante Bewertungskriterien, Fachtheorie und Fachsprache.
Allgemeinbildende Schule (10-13)
Deutsch; de(u)
1 Film, 6 Sequenzen, 15 Grafiken, 16 Arbeitsblätter PDF, 10 Arbeitsblätter Word, 27 Interaktionen, 5 Verwendung im Unterricht, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Begleitinformation

Themenmedien aus den Sachgebieten

Trainingslehre (interaktiv)
Produktion
Laufzeit 17 min