Produktion

Rechtsextremismus in Deutschland (interaktiv)


  • 2020
  • Laufzeit 24 min

Inhalt

Das Medium gibt anhand von eindrücklichem Filmmaterial einen Einblick in die aktuelle rechtsextremistische Szene in Deutschland. Es zeigt Gruppierungen, Strukturen und Wirkmechanismen. Thematisiert werden beispielsweise Gruppierungen wie die Identitäre Bewegung, aber auch rechtsextremistische Attentate und rechtsterroristische Netzwerke. Dabei liegt ein Fokus auch auf der digitalen Welt des Rechtsextremismus: (weltweite) Vernetzung, Verunsicherung, Verbreitung.

  • Geschichte
    • Epochen
      • Neuere Geschichte
        • Faschismus und Nationalsozialismus
  • Medienpädagogik
    • Grundlagen
      • Medien im gesellschaftlichen System
  • Politische Bildung / Sozialkunde
    • Politikfelder
      • Innere Sicherheit
    • Gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen
      • Migration
      • Vorurteile, Rassismus
Antisemitismus; Attentat; Drittes Reich (1933-45); Fake News; München (Stadt); Ausländerfeindlichkeit; Bildanalyse; Filmanalyse; Führerkult; Führerloser Widerstand; Halle; Identitäre Bewegung; Junge Nationalsozialisten; Livestream; NPD; NS-Ideologie; NSU; Rechtsextremismus; Rechtsrock; Social Media; Steam; Utoya
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- erfahren wie vielfältig und modern sich die rechsalternative und rechtsextreme Szene in Deutschland gibt;
- lernen die subtilen Methoden kennen, mit denen Rechtsradikale sich aktueller Themen und Trends bedienen, um Jugendliche zu ködern (z. B. Vereinnahmung von Fridays for Future, Umweltthemen);
- erkennen, dass Rechtsradikalismus in vielerlei Gestalt auftritt;
- lernen, was verfassungsrechtlich als rechtsextrem eingestuft wird;
- verstehen, dass auch vermeintlich harmlose, weil gewaltfrei/-arme Bewegungen wie die Identitären verfassungsfeindlich sind;
- erkennen die rechtlichen Möglichkeiten gegen rechtsextreme Äußerungen vorzugehen;
- erkennen die propagandistische und aufhetzende Bedeutung rechtsradikaler Musik;
- verstehen die Bedeutung des Internets und sozialer Medien bei der Radikalisierung gewaltbereiter Rechtsextremisten;
- erfahren, aus welchen Motiven und mit welchen Methoden rechtsextreme Gewalttäter handeln;
- lernen Fake News zu erkennen;
- verstehen Codes und Zeichen der rechtsradikalen Szenen zu entschlüsseln.
Allgemeinbildende Schule (9-13)
Deutsch; de(u)
1 Film, 4 Sequenzen, 4 Bilder, 8 Arbeitsblätter PDF, 8 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Begleitinformation

Themenmedien aus den Sachgebieten

Die weiße Rose
Produktion
Laufzeit 20 min sw+f
14751. Eine filmische Andacht
Produktion
Laufzeit 17 min f
Judenverfolgung im Dritten Reich
Produktion
Laufzeit 23 min f
Hitlers Weg an die Macht
Produktion
Laufzeit 29 min f
Der Verlauf des Zweiten Weltkriegs
Produktion
Laufzeit 23 min f
Das Ende des Zweiten Weltkriegs
Produktion
Laufzeit 29 min f
Durch den Vorhang
Produktion
Laufzeit 46 min f
Reichspogromnacht
Produktion
Laufzeit 29 min
Wehrhafte Demokratie
Produktion
Laufzeit 24 min