Produktion

Transformationsprozess in Osteuropa nach 1990 (interaktiv)


  • 2020
  • Laufzeit 22 min

Inhalt

Die Produktion veranschaulicht anhand einzelner ehemaliger kommunistischer Länder, wie sich nach dem Zerfall des Ostblocks der politische und wirtschaftliche Systemwechsel gestaltete. Sie bietet zudem die Möglichkeit, aktuelle Entwicklungen in diesen Ländern einzuordnen und sich mit diesen auseinanderzusetzen.

  • Geschichte
    • Epochen
      • Geschichte von 1945 bis 1990
        • Osteuropäische Länder
      • Neueste Geschichte seit 1990
        • Europa
  • Politische Bildung / Sozialkunde
    • Politikfelder
      • Internationale Beziehungen
        • Europäische Union
Arbeitslosigkeit; Demographie; Demokratie; Demokratisierung; Diktatur; Europäische Union; Glasnost; Gorbatschow; Michail; Identität; Kommunismus; KSZE; Marktwirtschaft; Osteuropa; Revolution (allgemein); Sozialismus; Staatssicherheitsdienst; Strukturwandel; Warschauer Pakt; Abwanderung; Aufarbeitung; Baltischer Weg; Deutsche Demokratische Republik; Einigungsprozess; Erinnerung; Erinnerungskultur; Paneuropäisches Picknick; Perestroika; Solidarnoœæ; Stereotype; Visegrád-Staaten; wirtschaftliche Stabilisierung; Zentralverwaltungswirtschaft
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler ...
- erkennen die unterschiedlichen Verläufe der Revolutionen in den einzelnen Ostblockstaaten und vollziehen die unterschiedlichen Demokratisierungs- und wirtschaftlichen Stabilisierungsprozesse im Kontext nationaler und europäischer Bedingungsfaktoren nach;
- erkennen Ursachen für die Umstürze in den einzelnen ehemaligen Ostblockstaaten;
- nutzen ihr Wissen über wichtige Etappen im Prozess der europäischen Einigung, um die Bedeutung der Revolutionen von 1989 für die unterschiedlichen Staaten und die gesamteuropäische Geschichte zu erfassen;
- vollziehen Demokratisierungsprozesse nach und erkennen deren Schwierigkeiten und Herausforderungen für die verschiedenen Akteure;
- erkennen die Rolle wirtschaftlicher Interessen und Zusammenhänge auf nationaler und europäischer Ebene;
- lernen wirtschaftliche Fachbegriffe kennen und ordnen diese in den Kontext ein;
- strukturieren visualisierte Inhalte und Texte in den Arbeitsmaterialien;
- lernen das Internet als Informationsquelle sinnvoll zu nutzen;
- leiten aus verschiedenen Quellen (Film,Text, Bild, Rede, Interview, Karikatur) Aussagen ab;
- setzen sich mit Zeitzeugeninterviews als historischer Quelle auseinander;
- setzen sich mit Karikaturen als historischer Quelle auseinander;
- erschließen klare Kernbotschaften aus größeren Zusammenhängen.
Allgemeinbildende Schule (10-13)

Themenmedien aus den Sachgebieten

Konfliktherd Balkan
Produktion
Laufzeit 21 min f
EU - Hüterin der Menschenrechte?
Produktion
Laufzeit 4:26 min f
Mittel der EU-Menschenrechtspolitik
Produktion
Laufzeit 3:10 min f
Grenzen der EU-Menschenrechtspolitik
Produktion
Laufzeit 4:25 min f
Die Errungenschaften der EU
Produktion
Laufzeit 2:01 min f
Der EU-Verfassungsentwurf
Produktion
Laufzeit 6:24 min f
Illegale Immigration nach Europa
Produktion
Laufzeit 5:19 min f
Illegale Immigration
Produktion
Laufzeit 22 min f
Entstehung der Europäischen Union
Produktion
Laufzeit 28 min f