Produktion

Fossilien (interaktiv)


  • 2019
  • Laufzeit 21 min

Inhalt

Mitten in den Alpen und Mittelgebirgen in Deutschland findet man Überreste von Tieren oder Pflanzen als Abdruck oder Versteinerung - Fossilien. Doch wie sind diese vor vielen Jahren dort überhaupt hingekommen? Die Produktion begibt sich auf eine Reise in die frühen Epochen der Erdgeschichte und verfolgt den Weg einer Garnele von seiner Versteinerung und Ablagerung bis hin zur Ausgrabung in einem Steinbruch und Präparation für ein Museum.

  • Biologie
    • Allgemeine Biologie
      • Biologische Forschung, biologische Arbeitsmethoden
      • Evolution
    • Mikroorganismen
      • Bakterien
    • Botanik
      • Blütenlose Pflanzen
    • Zoologie
      • Allgemeine Zoologie
        • Gestalt und Bau
      • Wirbellose
      • Wirbeltiere
        • Fische
        • Kriechtiere
        • Vögel
    • Menschenkunde
      • Genetik, Evolution beim Menschen
    • Ökologie
      • Stoffkreisläufe
  • Geographie
    • Geologie
      • Erdgeschichte
      • Tektonik, Vulkanismus
    • Geomorphologie
      • Ergestaltende Kräfte
      • Oberflächenformen
    • Hydrographie
      • Meer
    • Klimageographie
      • Klima
    • Biogeographie
      • Tiergeographie
      • Vegetationsgeographie
    • Bundesrepublik Deutschland
      • Süddeutsches Stufen- und Bergland
      • Alpen und Alpenvorland
  • Medienpädagogik
Anatomie (Tier), Artenvielfalt, Ausgestorbene Tierart, Bakterien, Bernstein, Biodiversität, Blatt (Pflanze), Darwin; Charles, Eiszeitalter, Erdgeschichte, Erosion, Evolution, Evolutionstheorie, Faltengebirge, Farnpflanzen, Fauna, Feder (Gefieder), Fische, Flora, Fossil, Gewebe (Histologie), Ginkgogewächse, Kalkstein, Klimaschwankung, Knochen, Kohle, Kohlenstoffkreislauf, Kontinent, Krebstiere, Laufvögel, Lebendes Fossil, Lebewesen, Lungenfische, Mammuts, Mineral, Pflanzen, Plattentektonik, Quallen, Quastenflosser, Präparieren, Rekonstruktion (Tier), Reptilien, Rudiment, Sand, Saurier, Schiefer, Schwäbische Alb, Sedimentgestein, Skelett, Torf, Vögel, Wegener; Alfred, Weichtiere, Wirbellose, Wirbeltiere; Abdruck, Brückentier, Fossilisation, Inkohlung, Körperfossil, Kontinentalverschiebung, Leitfossil, Paläontologe, Sediment, Spurenfossil, Stammbaum, Steinbruch, Steinkern, Stromatolithen, Versteinerung
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- bekommen einen Überblick über unterschiedliche Arten von Fossilien als Spuren und Überreste vorzeitlicher Lebewesen;
- unterscheiden Fossilien von normalen Lebewesen;
- lernen Fachbegriffe wie Steinkerne, Körperfossilien, Abdrücke, Spuren, Inkohlung, Konservierung, Pseudofossilien, "lebende Fossilien" kennen;
- verstehen, wie Fossilien entstanden sind und welche Faktoren zur Entstehung von Fossilien notwendig sind;
- verstehen die geologischen Merkmale von Fossilien;
- erfahren wie Fossilen ausgegraben, präpariert, untersucht und archiviert oder im Museum ausgestellt werden;
- lernen die Arbeit der Paläontologen im Steinbruch und Museum kennen;
- verstehen die Geologie und Geschichte der Erde (Kontinentaldrift, geologischer Klimawandel, Bewegungen der Erdkruste);
- begreifen die Bedeutung von Leitfossilien, um Aussagen über die geologische Geschichte der Erde machen zu können;
- verstehen die Entwicklung des Lebens auf der Erde (Evolutionstheorie von Charles Darwin);
- begreifen die Bedeutung von fossilen Brückentieren, um Aussagen über die Entwicklung des Lebens machen zu können;
- erkennen, dass anhand von Fossilien Aussagen über die geologische Erdgeschichte und die Entwicklung des Lebens getroffen werden können;
- verstehen, welche Bedeutung Fossilien als einzige Wissensquelle über vergangene Zeiten für die Wissenschaft haben.
Allgemeinbildende Schule (5-10)
Deutsch; de(u)
1 Film, 4 Sequenzen, 10 Bilder, 33 Grafiken, 6 Arbeitsblätter PDF, 6 Arbeitsblätter Word, 2 Interaktionen, 1 Verwendung im Unterricht, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Begleitinformation