Produktion

Inselstaat Indonesien - Naturrisiken und Bevölkerungsexplosion (interaktiv)


  • 2018
  • Laufzeit 20 min f

Inhalt

Indonesien ist der größte Inselstaat der Welt. Nicht nur Naturrisiken stellen das Land vor große Herausforderungen. Etwa 260 Millionen Menschen leben derzeit im bevölkerungsreichsten islamischen Land der Erde. Allein zwei Drittel der Bevölkerung drängen sich dabei auf Java und Bali. Die Regierung versucht dem rasanten Bevölkerungswachstum mit Umsiedlungsprojekten Herr zu werden. Bislang jedoch mit mäßigem Erfolg ...

  • Geographie
    • Geologie
      • Tektonik, Vulkanismus
    • Klimageographie
      • Klima
    • Biogeographie
      • Vegetationsgeographie
    • Geoökologie
      • Ökosystem
      • Umweltprobleme
    • Sozialgeographie
      • Sozialstrukturen
    • Bevölkerungsgeographie
      • Bevölkerungswanderung
    • Siedlungsgeographie
      • Ländliche Siedlungen und Prozesse
      • Städtische Strukturen und Prozesse
    • Wirtschaftsgeographie
      • Handel, Versorgung
    • Industriegeographie
      • Rohstoffe, Verarbeitung
    • Fremdenverkehrsgeographie
    • Asien
      • Südostasien
Äquator, Armut, Artenvielfalt, Asien, Bali, Ballungsraum, Bauer, Biokraftstoff, Boden (Bodenkunde), Fruchtbarkeit, Indischer Ozean, Indonesien, Insel, Kautschuk, Klima, Landwirtschaft, Monsun, Muslim, Plantage, Regenwald, Reis, Plattentektonik, Rodung, Südostasien, Tropen, Vegetation, Vulkan, Vulkanismus, Wirtschaftsmacht; Abholzung, Asche, Ausbruch, Bevölkerung, Bevölkerungsdruck, Bevölkerungsexplosion, Bevölkerungswachstum, Eruption, Export, Feuerring, Jakarta, Java, Lava, Ölmühle, Ölpalme, Palmöl, Plattengrenze, Tobasee, Tourismus, Transmigrasi, Überbevölkerung, Wirtschaftsfaktor, Zuwanderung
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- lernen den Inselstaat Indonesien als differenzierten Natur- und Kulturraum kennen;
- können die natürliche Vegetation Indonesiens in groben Zügen beschreiben;
- erfahren, wie Menschen unter tropischen Bedingungen leben und wirtschaften;
- erkennen, welche agrarischen Möglichkeiten sich aus den klimatischen und geologischen Bedingungen für Indonesien ergeben;
- beschreiben die negativen und positiven Auswirkungen der Lage am pazifischen Feuerring;
- beschreiben den extremen Bevölkerungsanstieg und die ungleiche Verteilung der Bevölkerung im Land und können die Auswirkungen beurteilen;
- beschreiben, welche Maßnahmen gegen die ungleiche Verteilung der Bevölkerung ergriffen wurden (Stichwort "Transmigrasi");
- stellen den Wandel der früheren Kolonialstadt Batavia zur Hauptstadt Jakarta dar;
- können die Lage des indonesischen Inselarchipels auf einer Weltkarte bzw. einer Karte des asiatisch-pazifischen Raums beschreiben;
- erkennen die besondere Lage Indonesiens als Brückenraum zwischen Ostasien und Australien;
- strukturieren sukzessive visualisierte Inhalte und Texte in den Arbeitsmaterialien;
- leiten aus grafischen Darstellungen (z. B. Diagramme oder Karten) Aussagen ab;
- beschreiben und interpretieren themenbezogene Abbildungen/Diagramme zu Indonesien;
- beurteilen die Folgen des Aufstiegs Jakartas zur internationalen Metropole;
- bewerten das Transmigrasi-Projekt hinsichtlich seiner Erfolge für Indonesien;
- verfügen über die Fähigkeit, thematische Karten zu lesen, zu analysieren und zu interpretieren;
- können relevante Informationen aus dem Film herausarbeiten und gliedern;
- strukturieren geographisch relevante Informationen aus verschiedenen Informationsquellen (Film, Text), erarbeiten und verknüpfen Einsichten und organisieren diese;
- üben sich in Medienkompetenz;
- üben sich in der Partner- und Gruppenarbeit und zeigen Präsentationstechniken vor der Klasse.
Allgemeinbildende Schule (8-11)
Deutsch; de(u)
1 Film, 8 Sequenzen, 7 Grafiken, 8 Karten, 9 Arbeitsblätter PDF, 9 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Begleitinformation