Produktion

Salz - Das weiße Gold (interaktiv)


  • 2016
  • Laufzeit 24 min f

Inhalt

Jeder kennt und verwendet es. Etwa sechs Gramm Salz sollte jeder Mensch pro Tag zu sich nehmen. Aber Salz dient uns nicht nur als Gewürz, sondern auch zu vielen anderen Zwecken. Doch was ist Salz eigentlich genau und woher kommt es? Wie erfolgt der Abbau der mächtigen Salzlagerstätten? Die Produktion geht diesen und vielen weiteren Fragen nach und zeigt, dass das "weiße Gold" des Mittelalters auch heute noch eine große Bedeutung für uns hat.

  • Chemie
    • Anorganische Chemie
      • Verbindungen
    • Angewandte Chemie
      • Chemie in Alltag und Umwelt
  • Geographie
    • Geologie
      • Erdgeschichte
    • Industriegeographie
      • Rohstoffe, Verarbeitung
  • Geschichte
    • Epochen
      • Mittelalterliche Geschichte
Ernährung, Handel, Kali (Salz), Klima, Rohstoff, Lebensmittel, Meer, Mittelalter, Salz (Natriumchlorid), Salzgewinnung, Transport, Chemische Verbindung; Abbau, Bergwerk, Bodenschatz, Düngemittel, Fernhandel, Flöz, Gewinnung, Halit, Handelsware, Lagerstätte (Rohstoff), Natriumchlorid, Saline, Sole, Verbindung, Vorkommen
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- erkennen die Bedeutung des Rohstoffs Salz für die menschliche Ernährung und als Grundlage für Prozesse in der chemischen Industrie;
- erhalten einen Einblick in den chemischen Aufbau von Salzen;
- lernen die Entstehung verschiedener Salzlagerstätten kennen;
- können die Gewinnung von Salz aus dem Meerwasser beschreiben;
- erhalten einen umfassenden Überblick über die Salzgewinnung aus dem Untergrund (trockener und nasser Abbau);
- lernen Salz als raumprägenden Faktor am Beispiel von Salzstraßen kennen;
- verfügen über die Fähigkeit, thematische Karten zu lesen, zu analysieren und zu interpretieren.
- bewerten die lebensnotwendige Bedeutung von Salz für den menschlichen Organismus;
- können die Risiken für die menschliche Gesundheit, die durch den erhöhten Verzehr von Salz entstehen, abschätzen;
- erarbeiten und strukturieren geographisch relevante Informationen aus verschiedenen Informationsquellen (Film, Internet, Karte);
- erarbeiten und verknüpfen Einsichten und organisieren und präsentieren diese fach-, situations- und adressatengerecht;
- können die aus der Produktion gewonnenen Informationen mit anderen geographischen Informationen (z. B. aus dem Atlas oder dem Internet) verknüpfen;
- üben sich in Medienkompetenz.
Allgemeinbildende Schule (6-10)
Deutsch
1 Film, 8 Sequenzen, 2 Menüs, 4 Grafiken, 3 Karten, 8 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 4 Grafiken, 3 Karten, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Begleitinformation, 8 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen