Produktion

Schöpfung und Umwelt (interaktiv)


  • 2016
  • Laufzeit 19 min f

Inhalt

Begrenzte Ressourcen, Phänomene wie der Klimawandel und moderne Technologien stellen den Menschen vor Herausforderungen. Begreift man die Erde als Schöpfung, leiten sich daraus konkrete Aufgaben mit Blick auf die belebte und unbelebte Natur ab. Die Produktion "Schöpfung und Umwelt" nimmt hierbei die besondere Verantwortung des Menschen in den Fokus, der er sich als Abbild Gottes nicht entziehen kann.

  • Religion
    • Bibel
      • Altes Testament
    • Religiöse Lebensgestaltung
      • Grunderfahrungen
        • Wahrnehmung der Schöpfung
Alpen; Altes Testament; Bibel; Erosion; Schöpfung; Klima; Mensch; Müll; Nachhaltige Entwicklung; Natur; Ökologischer Fußabdruck; Pflanzen; Tier; Umwelt (allgemein); Verantwortung; Alltag; Berge; Boden; Genesis; Nachhaltigkeit; Region; Schöpfungsauftrag; Schöpfungsbericht; Schulgarten; Zero Waste
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards

Die Schülerinnen und Schüler
- werden sensibilisiert für die Wahrnehmung der Schönheit und des Wertes der Natur;
- erkennen den Menschen als Teil der Schöpfung;
- setzen sich auseinander mit Aussagen des biblischen Schöpfungsberichtes Gen 1,1-2,4a zur Stellung des Menschen und dessen besonderen Aufgaben in seiner Umwelt;
- ordnen die biblischen Schöpfungsberichte als Deutungen auf Urfragen der Menschheit ein;
- vergleichen die unterschiedlichen Perspektiven, aus denen Naturwissenschaft und Schöpfungsmythologie Aussagen zum Wert der Natur und der Schöpfung machen;
- hinterfragen eigene Einstellungen und Handlungsweisen in Bezug auf die Auswirkungen für die Umwelt;
- benennen Konflikt- und Aufgabenfelder, die sich aus dem stets wachsenden Handlungs- und Einflussraum des Menschen auf die Umwelt in seiner Verantwortung vor Gott und gegenüber der Schöpfung ergeben;
- entwickeln aus dem Schöpfungsauftrag konkrete Aufgaben im Bereich umweltbewussten Handelns.
Allgemeinbildende Schule (6-8)
Deutsch
2 Filme, 5 Sequenzen, 2 Menüs, 5 Bilder, 7 Arbeitsblätter PDF, 7 Arbeitsblätter Word, 8 Bilder, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur