Produktion

Test - Unsere Wilden - Hirsch, Hase, Reh


  • 2020
  • Laufzeit 27 min

Inhalt

Der Rothirsch gilt als letzter "König" in Deutschlands Wäldern und gehört neben dem Feldhasen und dem Reh zu den bekanntesten Wildtieren in unseren Breitengraden. Diese Produktion begleitet das Leben dieser drei Wildtiere im Rhythmus der Jahreszeiten.

  • Biologie
    • Zoologie
      • Allgemeine Zoologie
        • Gestalt und Bau
        • Fortpflanzung und Entwicklung
        • Stoffwechsel
        • Verhalten
      • Wirbeltiere
        • Säugetiere
          • Haustiere, Nutztiere
          • Wildlebende Tiere
    • Ökologie
      • Ökosysteme
  • Geographie
    • Biogeographie
      • Tiergeographie
    • Wirtschaftsgeographie
      • Waldwirtschaft
  • Medienpädagogik
  • Umweltgefährdung, Umweltschutz
    • Wald
Duftstoff, Ernährung, Fährte, Fauna, Fell, Fortpflanzung, Geruchssinn, Geweih, Hasen, Herde, Hirsche, Imponiergehabe, Jungtier, Kulturlandschaft, Landwirtschaft, Lebensraum, Löwenzahn, Naturlandschaft, Nestflüchter, Nesthocker, Paarungsverhalten, Rangordnung, Rentiere, Revier (Tier), Säugetiere, Tarnung (Tiere), Tier, Tierwanderung, Wald, Waldrand, Wiederkäuer, Wild, Wildschweine, Wildtier; Äsen, Basthaut, Bestandsbeobachtung, Brunft, Duftdrüse, Einzelgänger, Elch, Feldhase, Frischling, Fuchs, Hirschkalb, Hirschkuh, Kahlwild, Keimruhe, Kitz, Nahrungsnetz, Pflanzenfresser, Reh, Rehbock, Ricke, Rothirsch, Rudel, Sasse, Spur, Tierbeobachtung, Wildkaninchen, Wildpark
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- lernen verschiedene Wildtiere in Deutschland kennen;
- können das Aussehen und die sozialen Verbände bei Rothirsch, Europäischem Reh und dem Feldhasen beschreiben;
- begreifen den Zusammenhang zwischen Körperbau, Lebensraum und Lebensweise als Angepasstheit;
- charakterisieren Wildtiere und erweitern ihre Artenkenntnisse;
- erläutern das Paarungsverhalten und die Fortpflanzung bei Hirsch, Hase und Reh;
- erkennen den Unterschied zwischen Nestflüchtern und Nesthockern;
- lernen den Jahreslauf des Lebens bei Wildtieren kennen;
- können verschiedene Fährten und Spuren unterscheiden;
- beschreiben die Wechselbeziehung von Tieren und Pflanzen in einem naturnahen Lebensraum;
- sind sich den Gefahren, die für Wildtiere durch anthropogene Eingriffe entstehen, bewusst;
- erlernen einen reflektierten, verantwortungsbewussten und respektvollen Umgang mit der Natur;
- verstehen die unterschiedlichen sozialen Tierverbände in ihrer Funktion;
- begreifen, dass ökologische Nischen von großer Bedeutung sind;
- üben sich in Informationsbeschaffung und -verarbeitung.
Allgemeinbildende Schule (5-8)
Deutsch; de(u)
1 Film, 12 Sequenzen, 7 Bilder, 16 Grafiken, 6 Arbeitsblätter PDF, 6 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 7 Texte, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Begleitinformation