Produktion

Durch den Vorhang


  • 2017
  • Laufzeit 46 min f

Inhalt

Tom nimmt an einem Schüleraustausch in Israel teil. Der Aufenthalt verläuft jedoch völlig anders als geplant und schon bald findet sich Tom im Krankenhaus wieder. Dort macht er eine Begegnung, die seinen Blick auf die Vergangenheit für immer verändern wird. "Durch den Vorhang", Träger des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises 2016 in der Kategorie Bildung, setzt sich mit der heutigen Generation junger Menschen und ihrem Verhältnis zur Geschichte auseinander. Der Film erinnert an die bleibende Verantwortung für die Shoa und plädiert dafür, das Schicksal der Opfer niemals zu vergessen.

  • Ethik
    • Konflikte und Konfliktregelung
  • Geschichte
    • Epochen
      • Neuere Geschichte
        • Faschismus und Nationalsozialismus
  • Interkulturelle Bildung
  • Politische Bildung / Sozialkunde
    • Gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen
  • Religion
    • Religiöse Lebensgestaltung
      • Ethik
Denkmal; Dialog; Israel (Republik); Judentum; Judenverfolgung; Kirche (Christenheit); Menschenrechte; Nationalsozialismus; Schüleraustausch; Schuld; Verantwortung; Versöhnung; Deutschland; Erinnerung; Hass; Holocaust; Kindertransport; Menschenrechts-Filmpreis; Reise; Shoa; Vergangenheit; Yad Vashem
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards

Die Schülerinnen und Schüler
- analysieren einen fiktionalen Kurzfilm in Form und Inhalt und interpretieren seine Aussage;
- nehmen einen begründeten Standpunkt zur Beziehung zwischen Deutschland und Israel in der Gegenwart ein;
- setzen sich empathisch mit einem jüdischen Einzelschicksal zur Zeit des Nationalsozialismus auseinander und zeigen die Dimensionen des Holocaust auf;
- reflektieren die eigene Einstellung zur Vergangenheit und zu einem verantwortungsvollen Umgang mit der deutschen Geschichte;
- nehmen zur Bedeutung einer angemessenen Erinnerungskultur Stellung;
- diskutieren im Rückgriff auf den Film über die Themen Schuld und Versöhnung;
- erörtern die Rolle der Kirchen während der NS-Zeit;
- entwickeln Leitlinien für einen respektvollen interkulturellen und interreligiösen Dialog.
Allgemeinbildende Schule (8-13)
Deutsch
2 Filme, 9 Sequenzen, 2 Menüs, 10 Bilder, 9 Arbeitsblätter PDF, 9 Arbeitsblätter Word, 10 Bilder, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur

Themenmedien aus den Sachgebieten

Die weiße Rose
Produktion
Laufzeit 20 min sw+f
14751. Eine filmische Andacht
Produktion
Laufzeit 17 min f
Judenverfolgung im Dritten Reich
Produktion
Laufzeit 23 min f
Hitlers Weg an die Macht
Produktion
Laufzeit 29 min f
Der Verlauf des Zweiten Weltkriegs
Produktion
Laufzeit 23 min f
Das Ende des Zweiten Weltkriegs
Produktion
Laufzeit 29 min f
Reichspogromnacht
Produktion
Laufzeit 29 min
Wehrhafte Demokratie
Produktion
Laufzeit 24 min
Wirtschaft im Nationalsozialismus
Produktion
Laufzeit 29:32 min f