Produktion

Gibt es einen Gott? Die Gottesbeweise


  • 2015
  • Laufzeit 18 min f

Inhalt

Theologen und Philosophen haben immer wieder versucht, den Glauben zusammenzubringen mit der menschlichen Vernunft. Alle Ansätze, sich Gott kraft des Verstandes zu nähern, sind dabei abhängig von der Zeit und der kulturellen Erfahrungswelt ihrer Denkväter. Die Produktion beleuchtet Meilensteine in der Geschichte der Gottesbeweise, vom "denknotwendigen" Aufweis Gottes durch Anselm von Canterbury und Thomas von Aquin über Blaise Pascals und Immanuel Kants "Chancen" durch den Glauben für Individuum und Gesellschaft, hin zum modernen Ansatz Hans Küngs. Komplexe Gedankengänge werden in Legetrick-Animationen anschaulich auf das Wesentliche reduziert. Kirchenhistorikerin Prof. Gisa Bauer und Fundamentaltheologe Prof. Armin Kreiner erläutern die Gottesbeweise und ordnen sie in ihren jeweiligen philosophie- und kulturgeschichtlichen Kontext ein.

  • Ethik
    • Religionen, Weltanschauungen
  • Philosophie
  • Religion
    • Religionskunde
      • Weltanschauungen, Ideologien
    • Kirche und Gesellschaft
      • Kirchengeschichte
    • Religiöse Lebensgestaltung
      • Glaube
Atheismus; Gott; Humanismus (Bewegung); Mittelalter; Philosophie; Wahrheit; Denken; Aufklärung (Zeitalter); Kritik; Kant; Immanuel; Thomas von Aquin; Gottesbeweis; Pascal; Blaise; Vernunft; Agnostizismus; Zweifel; Erkenntnis; Sunday Assembly; Canterbury; Anselm von; Küng; Hans; Argument; Ontologischer Gottesbeweis; Kosmologischer Gottesbeweis; Rationalität; Logik; Bewegungsbeweis
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- erkennen die Frage nach Gott als existenzielle Grundfrage des Menschen;
- erkennen die Relevanz der Gottesfrage vor dem Hintergrund der Geisteshaltung der jeweiligen Zeit;
- setzen sich mit verschiedenen Ansätzen zur Antwort auf die Gottesfrage auseinander;
- diskutieren an exemplarischen Versuchen aus der Tradition (Anselm von Canterbury, Thomas von Aquin) Zielsetzung und Tragfähigkeit dieser Beweise;
- erfassen Chancen und Grenzen rationaler Wege zu Gott;
- begründen die Notwendigkeit eines (rationalen) Aufweises der Existenz Gottes;
- werden sich der Schwierigkeit, von Gott zu reden bewusst;
- begegnen mit dem Ansatz von Hans Küng einem Beispiel für das Reden von Gott in der modernen Theologie;
- entwickeln eigene Wege im Umgang mit der Gottesfrage.
Allgemeinbildende Schule (10-13)
Deutsch
1 Film, 6 Sequenzen, 1 Menü, 8 Bilder, 12 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitinformation

Themenmedien aus den Sachgebieten

Teufelsglaube und Hexenverbrennung
Produktion
Laufzeit 20 min sw+f
Martin Luther
Produktion
Laufzeit 19 min f
Der Apostel Paulus
Produktion
Laufzeit 19 min f
Okkultismus, Esoterik und Aberglaube
Produktion
Laufzeit 17 min sw+f
Kreationismus
Produktion
Laufzeit 22 min f
Islam in Deutschland
Produktion
Laufzeit 19 min f
Konstantins Flammenkreuz
Produktion
Laufzeit 43 min f
Theodizee - Gott und das Leid
Produktion
Laufzeit 25 min f
Frauen in der Kirche
Produktion
Laufzeit 17 min f
Engel
Produktion
Laufzeit 24 min f
Religion auf der Grenze
Produktion
Laufzeit 36 min f
Zivilcourage im Alltag
Produktion
Laufzeit 22 min f
Landschaften der Bibel
Produktion
Laufzeit 17 min f
Der Luther-Code 1
Produktion
Laufzeit 82 min f
Der Luther-Code 2
Produktion
Laufzeit 79 min f
Der Luther-Code 3
Produktion
Laufzeit 81 min f
Der Luther-Code 4
Produktion
Laufzeit 79 min f
Der Luther-Code 5
Produktion
Laufzeit 78 min f
Der Luther-Code 6
Produktion
Laufzeit 79 min f
Endzeit
Produktion
Laufzeit 28 min f
Wundererzählungen (interaktiv)
Produktion
Laufzeit 27 min f
Die Bergpredigt (interaktiv)
Produktion
Laufzeit 25 min
Masel Tov Cocktail
Produktion
Laufzeit 39 min f