Produktion

Wie funktioniert mein Körper? Jungen und Mädchen


  • 2015
  • Laufzeit 13 min f

Inhalt

In der beginnenden Pubertät entstehen für Jungen und Mädchen Unsicherheiten und Fragen, wie sie mit den Veränderungen des eigenen Körpers klarkommen sollen. Aufgrund der medialen Präsenz von Sexualität ist es besonders wichtig, die eigene körperliche Entwicklung positiv einordnen zu können. Mit Protagonisten der Altersgruppe und Informationen mittels grafischer Animationen erfolgt eine altersgerechte Annäherung an dieses Thema.

  • Grundschule
    • Sachkunde
      • Soziales Lernen
        • Rollen, Interessen, Konflikte
      • Mensch
        • Körperbau, Organe und ihre Aufgaben
        • Sexualerziehung
Pubertät, Sexualerziehung, Anatomie (Mensch), Fortpflanzung, Geschlechtsorgan (Mensch), Mädchen, Frau, Junge, Mann, Menstruation, Sperma, Sexualität, Befruchtung, Fortpflanzung (Mensch), Säugling, Liebe, Freundschaft, Geschlechterrolle, Gefühl; Körper (Mensch), Geschlechtsmerkmal, Penis, Scheide (Vagina), Pickel, Geschlechtsreife, Regelblutung, Pollution, Samenerguss, Zeugung, Baby, Stimmbruch, Geschlechtsverkehr, Sex, Geschlecht, Rollenverhalten, Gebärmutter, Eierstock, Eizelle (befruchtete), Samenzelle, Spermien, Hoden
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards

Die Schülerinnen und Schüler
- setzen sich mit den körperlichen Veränderungen der beginnenden Pubertät auseinander;
- kennen und bezeichnen die männlichen und weiblichen Geschlechtsorgane;
- beschreiben die äußere und innere körperliche Entwicklung vom Mädchen zur Frau und vom Jungen zum Mann (sekundäre Geschlechtsmerkmale, inkl. Regelblutung, Samenerguss);
- beantworten Fragen zu Sexualität und Zeugung altersgemäß;
- setzen sich mit den seelischen Veränderungen der beginnenden Pubertät auseinander;
- deuten Gefühle anhand von Gestik und Mimik;
- erkennen Gefühlsschwankungen;
- beschäftigen sich mit der Bedeutung des Gefühls Liebe;
- reflektieren Beziehungen zwischen Menschen und erkennen den Unterschied zwischen Freundschaft, Liebe und Schwärmerei;
- hinterfragen geschlechtsspezifische Rollenerwartungen und überwinden Klischees und Vorurteile.
Allgemeinbildende Schule (3-4); Sonderpädagogische Förderung
Deutsch
1 Film, 1 Filmclip, 5 Sequenzen, 2 Menüs, 4 Grafiken, 8 Arbeitsblätter PDF, 8 Arbeitsblätter Word, 4 Grafiken, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur