Produktion

Die Gerechten von Yad Vashem - Widerstand im Dritten Reich


  • 2014
  • Laufzeit 30 min f

Inhalt

Die Geschichten der Menschen, die im Dritten Reich Juden halfen, sind vielschichtig. Ihre Motive ebenfalls. Gemeinsam ist allen "Stillen Helfern", dass sie das, was sie taten, für selbstverständlich hielten. Haltung und Mut dieser Menschen sind beeindruckend und machen nachdenklich. Mittels Zeitzeugenaussagen macht sich diese Produktion auf die Spuren dieser Menschen und lässt Geschichte lebendig werden. Das umfangreiche Arbeitsmaterial thematisiert die historischen und ethischen Aspekte der Rettergeschichten und versucht die Problematik in die heutige Realität der Schüler zu übersetzen.

  • Ethik
    • Werte und Normen
  • Geschichte
    • Epochen
      • Neuere Geschichte
        • Faschismus und Nationalsozialismus
          • Verfolgung
          • Widerstand
  • Politische Bildung / Sozialkunde
    • Politikfelder
      • Recht
        • Menschenrechte
  • Religion
    • Religionskunde
      • Nichtchristliche Religionen
    • Religiöse Lebensgestaltung
      • Grunderfahrungen
        • Gemeinschaft
      • Ethik
      • Persönlichkeitsbilder
Nationalsozialismus; Judenverfolgung; Drittes Reich (1933-45); Reichskristallnacht; Widerstand gegen Hitler; Denkmal; Mut; Flüchtlinge; Israel (Geschichte); Konzentrationslager; Antisemitismus; Zeitzeuge; Verantwortung; Verständnis; Gewissen; Moral; Holocaust; Novemberpogrom; Yad VashemGedenkstätte; Zivilcourage; Lebensretter; Rettung; Flucht; Deportation; Empathie
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Religion/Ethik
Schüler-/innen:
- setzen sich mit dem Prinzip der Verantwortung und der Reflexion des Handelns auseinander,
- entwickeln Kriterien für mündige, verantwortliche Entscheidungen,
- kennen Beispiele für Menschen mit "wachem Gewissen" aus Alltag, Geschichte und Politik (z. B. Frauen und Männer des Widerstands im "Dritten Reich"),
- erkennen, dass kleine Ursachen eine große Reichweite ihrer Konsequenzen nach sich ziehen,
- loten Maßstäbe für Handlungen aus.

Geschichte
Schüler-/innen:
- lernen die Situation der jüdischen Bevölkerung in der Zeit der Verfolgung zwischen Unterdrückung und Selbstbehauptung kennen,
- erleben den Widerstand gegen Unmenschlichkeit als Ausdruck persönlicher Pflichtauffassung.
Allgemeinbildende Schule (9-13); Kinder- und Jugendbildung (14-18)
Deutsch
1 Film, 3 Sequenzen, 3 Menüs, 11 Bilder, 8 Arbeitsblätter PDF, 8 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 11 Bilder, 1 Text, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur

Themenmedien aus den Sachgebieten

Die weiße Rose
Produktion
Laufzeit 20 min sw+f
14751. Eine filmische Andacht
Produktion
Laufzeit 17 min f
Judenverfolgung im Dritten Reich
Produktion
Laufzeit 23 min f
Reichspogromnacht
Produktion
Laufzeit 29 min
Wirtschaft im Nationalsozialismus
Produktion
Laufzeit 29:32 min f