Produktion

Die Bundesregierung


  • 2014
  • Laufzeit 22 min f

Inhalt

Bundeskanzler/-in und Minister bilden die Bundesregierung. So weit, so gut. Aber was sind eigentlich Spiegelreferate? Oder Richtlinienkompetenz und Ressortprinzip? Darf ein/e Kanzler/-in alles allein entscheiden oder muss er/sie die Minister fragen? Die Produktion führt Schlüsselbegriffe der Thematik ein, erklärt die Regierungsbildung nach der Wahl und stellt das Zusammenspiel der einzelnen Akteure mithilfe eines Planspiels dar.

  • Geschichte
    • Epochen
      • Geschichte von 1945 bis 1990
        • Deutschland
          • Bundesrepublik Deutschland 1949 - 1990
      • Neueste Geschichte seit 1990
        • Bundesrepublik Deutschland
  • Politische Bildung / Sozialkunde
    • Politisches System der Bundesrepublik Deutschland
      • Politische Ordnung des Bundes
        • Parlamentarisches Regierungssystem
    • Politische Persönlichkeiten
Bundesregierung, Bundeskanzler, Opposition, Presse, Gesetzgebung, Bundestag, Bundesrat, Abgeordneter, Wahl, Demokratie, Föderalismus, Bundespräsident, Weimarer Republik (1918/19-33), Große Koalition, Merkel; Angela, Brandt; Willy, Adenauer; Konrad, Kohl; Helmut, Schmidt; Helmut, Schröder; Gerhard, Afghanistan, Bundesrepublik Deutschland (nach 3.10.90), Verantwortung; Gesetzesentwurf, Kabinett, Kanzleramt, Ressortminister, Spiegelreferate, Exekutive, Legislative, Souverän, Entscheidungsprozess, Misstrauensvotum, Vertrauensfrage, Bundesland, Koalition, Fraktion, Verhandlungen, Kanzlerdemokratie, Ressortprinzip, Kollegialprinzip, Kanzlerprinzip
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler können
- die Bundesregierung und ihre Aufgaben benennen;
- die verfassungsrechtliche Stellung des Bundeskanzlers und seine politischen Spielräume beschreiben;
- sich zum Verhältnis von Gewaltenteilung und Gewaltenverschränkung im politischen System der Bundesrepublik Deutschland positionieren;
- die Grundzüge der Willensbildungs- und Entscheidungsprozesse im politischen System der Bundesrepublik Deutschland beurteilen;
- verschiedene Kontrollmöglichkeiten in der parlamentarischen Demokratie benennen;
- die Kontrolle politischer Herrschaft in Verfassungsrecht (Grundgesetz) und Verfassungswirklichkeit (Bundesrepublik Deutschland) vergleichen;
- die Rolle von Regierung und parlamentarischer Kontrolle beschreiben und anhand geeigneter Kategorien beurteilen;
- die grundlegende Struktur des parlamentarischen Regierungssystems und der föderativen Ordnung der Bundesrepublik Deutschland erklären;
- das Zusammenspiel der Akteure des politischen Prozesses darstellen.
Allgemeinbildende Schule (8-10); Kinder- und Jugendbildung (14-18)
Deutsch
1 Film, 5 Sequenzen, 1 Menü, 5 Grafiken, 9 Arbeitsblätter PDF, 9 Arbeitsblätter Word, 5 Grafiken, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur