Produktion

Metalle


  • 2014
  • Laufzeit 20 min f

Inhalt

Ob bei Schmuck, Autos, Fernsehen oder Mobilfunkgeräten - zahlreiche Metalle ermöglichen als Werkstoffe modernste Technik und Fortschritt. Etwa 80 Prozent aller chemischen Elemente im Periodensystem sind Metalle. In dieser Produktion werden grundlegende Kenntnisse über die Eigenschaften der Stoffgruppe vermittelt. Ebenso wird auf die Leitfähigkeit und Reaktionen von Metallen eingegangen.

  • Chemie
    • Allgemeine Chemie
      • Gesetzmäßigkeiten chemischer Reaktionen
    • Physikalische Chemie
      • Atombau, Periodensystem
      • Bindung, Struktur, Eigenschaften
    • Anorganische Chemie
      • Elemente
      • Verbindungen
      • Redoxreaktionen
    • Angewandte Chemie
      • Technische Chemie
      • Chemie in Alltag und Umwelt
Alkalimetalle, Aluminium, Atom, Chlor, Nichtmetalle, Oxidation, Reaktionsgleichung, Rohstoff, Temperatur (allgemein), Wärmeleitfähigkeit; Anion, Atomhülle, Atomkern, Atomrumpf, Edelgaszustand, Elektron, Elektronenhülle, Ion, Ionengitter, Kation, Leitfähigkeit, Metallbindung, Metallgitter, Metallhydroxid, Natrium, PSE, Reaktionsmechanismus, Schalenmodell, Stoffebene, Teilchenebene, Verformbarkeit
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- erklären den Aufbau der Atome aus Atomkern und Atomhülle;
- beschreiben modellhaft den submikroskopischen Bau eines Metalls und die damit verbundenen Eigenschaften;
- erläutern die metallischen Eigenschaften auf Stoff- und Teilchenebene;
- lernen die Oxidation von Metallen am Beispiel von Aluminium kennen;
- können die Reaktion von Alkalimetallen mit Wasser sachlich und unter Verwendung von Fachwörtern erklären und die entsprechenden Reaktionsgleichungen aufstellen;
- begreifen, wie verschiedene Metall-Atome den Edelgaszustand erreichen;
- verstehen den Vorgang einer Metall-Nichtmetall-Reaktion am Beispiel der Reaktion von Natrium mit Chlor;
- können den Bau von Metallen auf Teilchenebene skizzieren;
- üben sich im Umgang mit dem PSE und nutzen dieses als Informationsquelle;
- können die Informationen aus dem Film herausarbeiten, strukturieren und verknüpfen und üben sich dadurch in kognitiven Lernstrategien;
- begreifen die Bedeutung metallischer Werkstoffe in Alltag und Technik;
- werden sich über die ordnungsgemäße Entsorgung von metallischen Gegenständen bewusst;
- diskutieren, welche Bedeutung Metalle für sie selbst im Alltag haben;
- recherchieren, wofür bestimmte Metalle verwendet werden;
- können die Beobachtungen aus dem Film sachlich und unter Verwendung von Fachwörtern wiedergeben;
- können die von ihnen erarbeiteten Ergebnisse präsentieren.
Allgemeinbildende Schule (8-10)
Deutsch
1 Film, 5 Sequenzen, 4 Grafiken, 8 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 4 Grafiken, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitinformation, 8 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen