Produktion

Salze


  • 2014
  • Laufzeit 25 min f

Inhalt

"Salz in die Suppe streuen", "gesalzene Preise" oder "zur Salzsäule erstarren" - Ausdrücke wie diese finden im Alltag oft Verwendung. Doch Salz - was ist das überhaupt? Wie sind Salze aufgebaut und wo kommen sie vor? Zentrale Themen dieser Produktion sind neben Ionenbegriff, Ionenbindung und Ionengitter als Strukturmodell, der Aufbau und die Eigenschaften von Salzen. Ebenso wichtig ist das Aufstellen von Salzformeln.

  • Chemie
    • Allgemeine Chemie
      • Gesetzmäßigkeiten chemischer Reaktionen
    • Physikalische Chemie
      • Atombau, Periodensystem
      • Bindung, Struktur, Eigenschaften
    • Anorganische Chemie
      • Elemente
      • Verbindungen
    • Angewandte Chemie
      • Chemie in Alltag und Umwelt
  • Geographie
    • Industriegeographie
      • Rohstoffe, Verarbeitung
Atom, Chemische Verbindung, Chlor, Edelgase, Kristall, Metalle, Nichtmetalle, Salz (Natriumchlorid), Periodensystem der Elemente, Rohstoff; Atomhülle, Atomkern, Chemisches Element, Elektron, Elektronenhülle, Ion, Ionengitter, Löslichkeit, Natrium, Natriumchlorid, Stoffebene, Synthese, Teilchenebene, Verhältnisformel
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- nennen kristalline Eigenschaften;
- können den Unterschied zwischen chemischen Elementen und chemischen Verbindungen erläutern;
- beschreiben den Aufbau der Atome aus Atomkern und Atomhülle;
- erklären den Zusammenhang zwischen Bau der Elektronenhülle, Stellung der Elemente im PSE und Strategie zum Erreichen der Edelgaskonfiguration;
- beschreiben modellhaft die Synthese eines Salzes durch eine Metall-Nichtmetall-Reaktion auf Teilchenebene;
- begreifen den Aufbau eines Salzes auf submikroskopischer Ebene am Beispiel von Natriumchlorid;
- verstehen, dass die Ionen eines Salzes aufgrund ihrer Ladung in einem bestimmten Zahlenverhältnis zueinander stehen;
- nennen die physikalischen Eigenschaften von Salzen und können diese auf Teilchenebene erklären;
- beschreiben das experimentelle Vorgehen zur Unterscheidung verschiedener Feststoffe;
- üben sich im Aufstellen von Verhältnisformeln;
- nutzen das Periodensystem der Elemente (PSE) als Informationsquelle;
- können die Informationen aus dem Film herausarbeiten, strukturieren und verknüpfen und üben sich dadurch in kognitiven Lernstrategien;
- begreifen die Bedeutung von Salzen im Alltag;
- recherchieren und diskutieren, welche Bedeutung Salze für sie selbst im Alltag haben;
- können die Beobachtungen aus dem Film sachlich und unter Verwendung von Fachwörtern wiedergeben;
- können die von ihnen erarbeiteten Ergebnisse präsentieren.
Allgemeinbildende Schule (7-10)
Deutsch
1 Film, 6 Sequenzen, 2 Menüs, 6 Grafiken, 9 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 6 Grafiken, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitinformation, 9 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen