Produktion

Saurier - Vielfalt, Angepasstheit, Evolution


  • 2013
  • Laufzeit 23 min f

Inhalt

Saurier faszinieren die Menschen seit Jahrhunderten und das wird wahrscheinlich immer so bleiben. Obwohl oder gerade weil wir nicht wissen, wie sie wirklich aussahen. Was gibt es da Besseres, als ein paar der Grundsätze der Biologie mithilfe dieser imposanten Tiere zu erklären: Vielfalt, Angepasstheit und Evolution. Mit beeindruckenden Animationen gewährt die FWU-Produktion einen Einblick in die Welt der Riesenechsen. Im Arbeitsmaterial stehen Arbeitsblätter und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung

  • Biologie
    • Allgemeine Biologie
      • Evolution
    • Zoologie
      • Allgemeine Zoologie
      • Wirbeltiere
        • Kriechtiere
        • Vögel
    • Ökologie
      • Ökologische Grundlagen
      • Stoffkreisläufe
      • Ökosysteme
  • Geographie
    • Geologie
      • Erdgeschichte
    • Biogeographie
      • Tiergeographie
    • Geoökologie
      • Ökosystem
Beutefang; Brutfürsorge; Brutpflege; Dinosaurier; Erdgeschichte; Mesozoikum; Herde; Lebensraum; Nahrungsaufnahme (Tiere Pflanzen); Nahrungskette; Ökologische Nische; Paläontologie; Räuber-Beute-Prinzip; Reptilien; Saurier; Vögel; Wirbeltiere; Erdmittelalter; Urvogel
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- lernen Merkmale verschiedener Wirbeltierklassen miteinander zu vergleichen - im Schwerpunkt die der Reptilien;
- erhalten einen Überblick über die Vielfalt der Saurier und lernen viele konkrete Arten, deren Lebensraum (inklusive Ort) und das entsprechende Zeitalter kennen;
- begreifen die Zusammenhänge von Räuber-Beute-Beziehungen und verstehen darüber hinaus, dass diese Systeme oft komplex sind;
- können verschiedene Anpassungsstrategien (Verhalten und Körperbau) an unterschiedliche Lebensräume und -weisen nachvollziehen und erklären;
- können naturwissenschaftliche Grundprinzipien erkennen (z. B. Stromlinienform);
- erkennen die Bedeutung der Fotosynthese für eine Nahrungskette;
- begreifen die Folgen von großen Umweltkatastrophen;
- strukturieren komplexe Beziehungssysteme;
- lernen, hierarchische Strukturen und Tabellen zum Ordnen von Informationen zu nutzen;
- nutzen Konsequenzketten als Erklärungen für komplexe Sachverhalte;
- erschließen klare Kernbotschaften aus großen Zusammenhängen;
- beurteilen Verhaltens- und Köpermerkmale der Saurier als Anpassungen an verschiedene Lebensräume;
- werten biologische Überlebensstrategien nicht als "Gut und Böse";
- werten Anpassungen als "Momentaufnahmen", die sich mit ändernden Umweltbedingungen selbst überholen können;
- erkennen, dass vielfältige Wechselwirkungen zwischen Organsimen untereinander und ihrer Umwelt bestehen;
- können die Einzigartigkeit der Saurier in Größe und Vielfalt erfahren;
- können biologisch relevante Informationen aus dem Film herausarbeiten und gliedern;
- strukturieren biologisch relevante Informationen aus verschiedenen Informationsquellen (Film, Tabelle, Internet), erarbeiten und verknüpfen Einsichten und organisieren diese;
- üben sich in Medienkompetenz;
- üben sich in der Partner- und Gruppenarbeit.
Allgemeinbildende Schule (5-8)
Deutsch
1 Film, 5 Sequenzen, 24 Bilder, 2 Grafiken, 6 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 3 Grafiken, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitinformation, 6 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen

Themenmedien aus den Sachgebieten

Vögel am Futterhaus
Produktion
Laufzeit 15 min f
Fortbewegung an Land
Produktion
Laufzeit 23 min f
Henne und Ei
Produktion
Laufzeit 24 min f
Ökosystem See
Produktion
Laufzeit 17 min f
Wilde Tiere in der Stadt
Produktion
Laufzeit 21 min f
Stammbaum der Wirbeltiere
Produktion
Laufzeit 22 min f
Ökosystem Moor
Produktion
Laufzeit 20 min
Die Tropen (interaktiv)
Produktion
Laufzeit 26 min
Neurotoxine (interaktiv)
Produktion
Laufzeit 25 min
Fossilien (interaktiv)
Produktion
Laufzeit 21 min
Wüsten (interaktiv)
Produktion
Laufzeit 27 min
Brutparasitismus
Produktion
Laufzeit 25 min f
Die Subtropen
Produktion
Laufzeit 22 min f