Produktion

Option für die Armen


  • 2004
  • Laufzeit 17 min f

Inhalt

Menschen zu helfen ist die Aufgabe aber auch das Herzensanliegen eines deutschen Missionars auf den Philippinen. Die Situation auf den Philippinen veranschaulicht, wie das kirchliche Modell "Option für die Armen" gelebt wird und auch heute noch hoch aktuell ist. Konkret heißt das, selbst mit den Armen zu leben, gemeinsam mit den Menschen, die auf dem Müll, als arme Bauern, Fischer oder als Straßenkinder hausen, nach Wegen zu suchen, die geeignet sind, deren Lebensbedingungen zu verbessern. Die betroffenen Menschen - Männer, Frauen und Kinder - erläutern ihre Lebensverhältnisse und schildern, welche Maßnahmen ihnen helfen, wie sie sich selbst helfen und was sie sich für ihre Zukunft wünschen. - Schülerinnen und Schüler können an diesem Bespiel nachvollziehen, wie das kirchliche Anliegen einer "Option für die Armen" zu verstehen ist. Sie werden zugleich herausgefordert, sich mit den extremen Lebensverhältnissen armer Menschen auseinander zu setzen und dazu Stellung zu beziehen.

  • Ethik
    • Werte und Normen
  • Politische Bildung / Sozialkunde
    • Politikfelder
      • Internationale Beziehungen
        • Dritte Welt, Entwicklungspolitik
  • Religion
    • Kirche und Gesellschaft
      • Kirche und Entwicklungsländer
    • Religiöse Lebensgestaltung
      • Ethik
Armut; Gerechtigkeit; Kirche (Christenheit); Nächstenliebe; Philippinen; Selbsthilfe; Verantwortung; Hilfe zur Selbsthilfe
"Option für die Armen" als kirchliches Anliegen kennenlernen. Empathie für arme Menschen entwickeln. Sich mit den Lebensverhältnissen extrem armer Menschen auseinander setzen. Die Folgen von sozialer und wirtschaftlicher Ungerechtigkeit an konkreten Beispielen nachvollziehen. Das christliche Prinzip der Nächstenliebe auf diese Situation beziehen. Die Möglichkeiten von Hilfe, Spenden und persönlichem Einsatz für arme Menschen diskutieren. Eigene Hilfsbereitschaft entwickeln. Über die konkret dargestellte Situation hinaus ein Bewusstsein für die Folgen und Konsequenzen wirtschaftlich sozialen Elends entwickeln.
Allgemeinbildende Schule (5-13); Berufsbildende Schule; Kinder- und Jugendbildung (10-18); Erwachsenenbildung
Deutsch

Themenmedien aus den Sachgebieten

Kakao aus Ghana
Produktion
Laufzeit 16 min f
Kindersoldaten im Kongo
Produktion
Laufzeit 23 min f
Kindersklaven in Westafrika
Produktion
Laufzeit 22 min f
Welternährung (interaktiv)
Produktion
Laufzeit ca. 18 min f
Globale Disparitäten (interaktiv)
Produktion
Laufzeit 18 min f
Klimawandel (interaktiv)
Produktion
Laufzeit 24 min
Fairer Handel (interaktiv)
Produktion
Laufzeit 25 min
Die Sahelzone (interaktiv)
Produktion
Laufzeit 20 min
Tropenkrankheiten (interaktiv)
Produktion
Laufzeit 23 min