Produktion

Fortbewegung an Land


  • 2012
  • Laufzeit 23 min f

Inhalt

Schlängeln, Kriechen, Gehen... Lebewesen nutzen die verschiedensten Möglichkeiten, sich fortzubewegen. Die FWU-Produktion stellt die verschiedenen Fortbewegungsarten an Land vor. Zusätzlich werden kurzweilige erste Einblicke in die Mechanismen der Evolution gegeben: Es wird gezeigt, wie die verschiedenen Arten der Fortbewegung auseinander hervorgehen. Immer setzt sich die an die jeweilige Lebensweise am besten angepasste Fortbewegungsart durch.

  • Biologie
    • Allgemeine Biologie
      • Biologische Forschung, biologische Arbeitsmethoden
      • Evolution
    • Zoologie
      • Allgemeine Zoologie
        • Gestalt und Bau
      • Wirbellose
        • Gliedertiere
        • Weichtiere
        • Würmer
      • Wirbeltiere
        • Lurche
        • Kriechtiere
        • Vögel
        • Säugetiere
    • Menschenkunde
      • Körperbau
    • Ökologie
Bewegungssystem, Elefanten, Evolution, Froschlurche, Gliederfüßer, Gorillas, Hunde, Insekten, Kamele, Kängurus, Laufvögel, Lebensraum, Mensch, Pferde, Quastenflosser, Regenwürmer, Reptilien, Schlangen, Schnecken, Skelett, Sohlengänger, Spinnentiere, Verhalten (Tier), Wirbellose, Wirbelsäule, Wirbeltiere, Wolf, Würmer; Amphibium, Anpassung (Tier), Arthropoda, Bein (Gliedmaße), Einsiedlerkrebs, Fortbewegung, Frösche, Galopp, Krabben, Passgang, Spinnen (Tiere), Strauß, Tausendfüßer, Trab, Zehengänger, Zehenspitzengänger, Zweibeiner
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- zeigen anhand verschiedener Beispiele Gemeinsamkeiten und Unterschiede des allgemeinen Körperbaus von Tieren auf;
- erläutern exemplarisch grundlegende Zusammenhänge zwischen Struktur und Funktion des Bewegungsapparats;
- beschreiben verschiedene Fortbewegungsarten an Land und erklären die evolutionäre Entwicklung;
- erklären besondere Formen der Angepasstheit in Bezug auf die Bewegung;
- wenden verschiedene biologische Arbeitstechniken sachgerecht an (Beobachten, Untersuchen und Experimentieren);
- analysieren mithilfe einfach zu haltender Insekten und durch Beobachtung einige grundlegende Zusammenhänge zum Körperbau und zur Entwicklung der Bewegung landlebender Tiere;
- nutzen verschiedene Informationsquellen und präsentieren eigene Erkenntnisse adressaten- und sachgerecht;
- entwickeln auf der Grundlage erkannter Organisations- und Entwicklungsstrukturen eine Wertschätzung für eine intakte Natur.
Allgemeinbildende Schule (5-9)
Deutsch
1 Film, 6 Sequenzen, 2 Menüs, 6 Arbeitsblätter PDF, 6 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitinformation, 1 Link, 6 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen