Produktion

Vietnam - Zwischen Reisfeld und Globalisierung


  • 2012
  • Laufzeit 25 min f

Inhalt

Vietnam, das Land der Reisfelder und zugleich das jüngste Wirtschaftswunderland Asiens steht im Mittelpunkt dieser Produktion. Der ehemalige Kriegsschauplatz ist heute ein Land im Aufbruch. Seine Wirtschaft wächst derzeit so schnell wie die des großen Nachbarn China. Staatsgründer und Kommunistenführer Ho Chi Minh wird noch immer verehrt, aber Vietnam verabschiedet sich in rasantem Tempo von alten Traditionen und sucht mit aller Macht Anschluss an den Weltmarkt. Im ROM-Teil stehen zusätzlich Arbeitsblätter, eine anschauliche Interaktion, didaktische Hinweise und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

  • Geographie
    • Bevölkerungsgeographie
      • Bevölkerungsstruktur
    • Siedlungsgeographie
      • Ländliche Siedlungen und Prozesse
      • Städtische Strukturen und Prozesse
    • Wirtschaftsgeographie
      • Wirtschaftsstrukturen, -systeme, -formen
      • Wirtschaftsräume
    • Asien
      • Südostasien
  • Politische Bildung / Sozialkunde
    • Politische Systeme anderer Länder
    • Politikfelder
      • Internationale Beziehungen
Globalisierung; Vietnam; Vietnamkrieg; Infrastruktur; Marktwirtschaft; Sozialismus; Verstädterung; Asien; Südostasien; Unternehmer; Wirtschaftswachstum; Kommunismus; Planwirtschaft; Ho Chi Minh; Mekong; Vietcong; Bevölkerungswachstum; Gänseflugmodell; Hanoi; Ho-Chi-Minh-Stadt; Kolonialzeit; Saigon; Transformation (Betriebswirtschaft); Transformation (Politikwissenschaft)
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- begreifen die heutige politische und wirtschaftliche Situation Vietnams auch als Folge der historischen Entwicklung;
- können die Maßnahmen der wirtschaftlichen Erneuerungspolitik dem Begriff der Transformation zuordnen;
- erklären die Rolle privaten Unternehmertums als eine der Ursachen für den wirtschaftlichen Aufschwung;
- beurteilen die wirtschaftlichen Standortfaktoren Vietnams angemessen;
- diskutieren Vor- und Nachteile des Globalisierungsprozesses am Beispiel eines südostasiatischen Landes;
- können Ursachen und Folgen der Urbanisierung für ein Entwicklungsland am Beispiel Vietnams beschreiben;
- beurteilen Chancen und Risiken der weltweiten wirtschaftlichen Integration für die Menschen Vietnams;
- können den Wandel wirtschaftlicher Strukturen vom Agrar- über den Industrie- zum Dienstleistungsstaat erklären;
- sehen wirtschaftliche und soziale Disparitäten als eine Folge der Einführung marktwirtschaftlicher Strukturen.
Allgemeinbildende Schule (8-13); Erwachsenenbildung
Deutsch
1 Film, 1 Kurzfilm, 9 Sequenzen, 3 Menüs, 2 Grafiken, 2 Karten, 8 Arbeitsblätter PDF, 8 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 3 Grafiken, 2 Karten, 1 Tabelle/Tafel, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitinformation, 1 Link, 7 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen