Produktion

Afrika - Zur Geschichte des Schwarzen Kontinents


  • 2012
  • Laufzeit 29 min f

Inhalt

Afrika gilt als die "Wiege der Menschheit". Und doch war die Geschichte des zweitgrößten Kontinents über Jahrhunderte hinweg geprägt von Unterdrückung, Kolonialismus und Ausbeutung. Die Staaten Afrikas leiden bis heute unter ihrer Vergangenheit. Die FWU-Produktion stellt die Geschichte des Kontinents sowie deren Auswirkungen und Folgen vor und zeigt, wie die kolonialen Grenzziehungen bis heute nachwirken.

  • Geographie
    • Politische Geographie
      • Internationale Beziehungen
    • Afrika
      • Allgemeines
  • Geschichte
    • Epochen
      • Mittelalterliche Geschichte
        • Außereuropäische Geschichte
      • Neuere Geschichte
        • Imperialismus und Erster Weltkrieg
        • Neuere Geschichte außereurop. Staaten und Völker
  • Politische Bildung / Sozialkunde
    • Politikfelder
      • Internationale Beziehungen
        • Dritte Welt, Entwicklungspolitik
        • Konflikte
Bismarck; Otto Fürst von, Bürgerkrieg, Demokratisierung, Entwicklungsland, Expedition, Ghana, Homo sapiens, Imperialismus, Islam, Kenia, Kolonialismus, Kolonie, Kongokonferenz, Konflikt, Livingstone; David, Massai, Mittelalter, Namibia, Ostafrika, Plantage, Ruanda, Sklaverei, Tradition, Victoriafälle, Völkermord, Westafrika; Dreieckshandel, Ethnien, Forschungsreise, Grenzziehung (Afrika), Großmacht, Großreich, Himba, Hutu, Kolonialzeit, Kulturen, Nation Building, Sansibar, Sklave, Sklavenhandel, Tutsi, Vielvölkerstaat
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- erkennen Afrika als die "Wiege der Menschheit";
- lernen die ursprünglichen Völker Afrikas kennen;
- benennen und verorten die mittelalterlichen Großreiche in Westafrika;
- können die Islamisierung Afrikas am Beispiel von Sansibar beschreiben;
- erläutern die Epoche des Imperialismus in ihren Grundzügen;
- verstehen die politische und wirtschaftliche Abhängigkeit vieler afrikanischer Staaten als Erbe ihrer kolonialen Vergangenheit;
- lernen das "Nation Building" als Herausforderung für die jungen Staaten Afrikas kennen;
- erwerben topographisches Grundwissen zum afrikanischen Kontinent;
- verfügen über die Fähigkeit, thematische Karten zu lesen, zu analysieren und zu interpretieren;
- diskutieren ethnische Konflikte am Beispiel des Völkermords in Ruanda 1994.
Allgemeinbildende Schule (7-13); Erwachsenenbildung
Deutsch
1 Film, 1 Filmclip, 9 Sequenzen, 6 Karten, 8 Arbeitsblätter PDF, 8 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 9 Karten, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitinformation, 1 Link, 8 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen