Produktion

Kunststoffe - Struktur und Eigenschaften


  • 2010
  • Laufzeit 20 min f

Inhalt

Kunststoffe sind sehr vielfältig und sie begegnen uns überall im Alltag, in elastischen Gummibändern ebenso wie in feuerfesten Schutzhelmen. An anschaulichen Beispielen verdeutlicht die DVD den Zusammenhang zwischen der Struktur und den Eigenschaften der verschiedenen Kunststoffgruppen: Thermoplaste, Duroplaste, Elastomere.

  • Chemie
    • Physikalische Chemie
      • Bindung, Struktur, Eigenschaften
    • Organische Chemie
      • Kohlenwasserstoffe
      • Polymere Stoffe, Naturstoffe
      • Reaktionsmechanismen
    • Angewandte Chemie
      • Chemie in Alltag und Umwelt
Biokunststoff, Duroplast, Kautschuk, Molekül, Kunststoff, Polystyrol, Recycling, Rohstoff, Werkstoff; Bakelit, Elastomer, Epoxidharz, Kovalente Bindung, Lignin, Monomer, Nachhaltigkeit, Phthalate, Polymer, Polyamid, Polypropen, Polyurethan, PVC, Silikon, Styropor, Thermoplast, Weichmacher
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- unterscheiden zwischen Thermoplasten, Duroplasten und Elastomeren;
- können Kunststoffe klassifizieren;
- verstehen, dass Kunststoffe aus Kohlenwasserstoffketten aufgebaut sind;
- wissen wie man experimentell die Eigenschaften von Kunststoffen untersuchen kann;
- erläutern den Zusammenhang zwischen der Molekülstruktur und den Eigenschaften der Kunststoffe;
- begreifen das Prinzip der Kunststoffsynthese;
- kennen Aspekte der Nachhaltigkeit beim alltäglichen Gebrauch von Kunststoffen und deren Recycling;
- lernen, dass es mit der Herstellung von "Flüssigholz" ökologisch verträgliche Kunststoffe gibt;
- leiten von den Eigenschaften der Kunststoffe deren Verwendung ab und kennen Einsatzmöglichkeiten von Kunststoffen;
- erklären die Rolle von Zusatzstoffen wie Weichmacher und kennen resultierende Gefahren.
Allgemeinbildende Schule (6-11)
Deutsch
16:9, Stereo, 2 Filme, 7 Sequenzen, 3 Menüs, 9 Bilder, 7 Arbeitsblätter PDF, 7 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 2 Filmkommentare/Filmtexte, 1 Programmstruktur, 1 Begleitinformation, 1 Link, 7 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen, 6 Versuchanleitungen