Produktion

Fremd


  • 2010
  • Laufzeit 25 min f

Inhalt

Was ist eigentlich fremd? Wie geht man mit Fremdem um? Kinder und Jugendliche werden mit Stereotypen und Vorurteilen groß. Auf dieser Didaktischen DVD lernen sie wahrzunehmen, was alles eigentlich "fremd" ist, und wie sie Vorurteile in sachgemäße Urteile überführen können. Auf diesen Weg der Erkenntnis begleiten sie zwei jugendliche Moderatoren in einer Folge aus der neuen philosophischen Reihe für Kinder von ZDF und Kinderkanal "Nächster Halt". Beim Nachdenken unterstützen sie ein erwachsener Gesprächspartner sowie bekannte Philosophen in unterhaltsamen Mini-Animationen. Die Erfahrungen eines Jungen mit Migrationshintergrund machen Jugendlichen klar, wie es sich anfühlt, wenn man fremd gemacht wird. Im DVD-ROM-Teil stehen Arbeitsblätter, didaktische Hinweise und ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

  • Ethik
    • Konflikte und Konfliktregelung
      • Außerfamiliäre Konflikte
      • Gesellschaftliche Konflikte
    • Werte und Normen
    • Anthropologie
  • Religion
    • Religiöse Lebensgestaltung
      • Grunderfahrungen
        • Gemeinschaft
      • Ethik
Ausländer; Außenseiter; Behinderung; Diskriminierung; Integration; Intoleranz; Klischee; Menschenbild; Migrationshintergrund; Toleranz (Gesellschaft); Vorurteil; Anderssein; Ausgrenzung; Fremdsein; Interkultureller Dialog
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler können mit Hilfe der didaktischen DVD die Situation von Menschen, die sich fremd fühlen, reflektieren; verschiedene Erfahrungen des Fremd- und Andersseins an Beispielen (wie Ausländern, Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen mit Behinderung) empathisch nachvollziehen und darstellen; Beispiele für Stereotypen und Klischees nennen; die Entstehung, Funktion und Folgen von Vorurteilen erklären; den Zusammenhang von Stereotypen, Vorurteilen und Diskriminierung aufzeigen; gängige Vorurteile gegenüber Menschen mit Migrationshintergrund bzw. Ausländern beschreiben und beurteilen; die Angst vor dem Fremden als notwendige Vorstufe eines tieferen Verstehens darstellen; Toleranz und Grenzen der Toleranz differenziert beurteilen; an Beispielen aufzeigen, dass die Begegnung mit dem Fremden Lernerfahrungen bieten und als Bereicherung aufgefasst werden kann.
Allgemeinbildende Schule (5-8); Kinder- und Jugendbildung (10-14)
Deutsch
16:9, Stereo, 1 Film, 6 Sequenzen, 9 Arbeitsblätter PDF, 9 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitinformation, 1 Link

Themenmedien aus den Sachgebieten

Her mit dem Taschengeld!
Produktion
Laufzeit 15 min f
Gewalt und Konflikte
Produktion
Laufzeit 25 min f
Wahrheit
Produktion
Laufzeit 25 min f
Schicksal Abschiebung
Produktion
Laufzeit 33 min f
Schuld
Produktion
Laufzeit 26 min f
Inklusion
Produktion
Laufzeit 20 min f
Der verlorene Sohn
Produktion
Laufzeit 11 min