Produktion

Die Revolution der Buchstaben


  • 2008
  • Laufzeit 38 min f

Inhalt

Seit der Erfindung des Buchdrucks wirkte das gedruckte Wort wie ein Katalysator auf viele Entwicklungen wie Humanismus und Renaissance, die Anfänge der modernen Naturwissenschaften und die Reformation und begründete somit den Beginn der Moderne. Die Auswirkungen der Kommunikationsrevolution des 15. Jahrhunderts laden zum Vergleich mit den heutigen Entwicklungen auf diesem Gebiet ein.

  • Bildende Kunst
    • Kunstgeschichte
      • Klassisches Altertum
  • Deutsch
    • Kommunikation
  • Geschichte
    • Epochen
      • Mittelalterliche Geschichte
        • Wirtschaft und Gesellschaft
Kommunikation, Buchdruck, Johannes Gutenberg, Mainz, Frühe Neuzeit
Die Schülerinnen und Schüler können Grundlagen der Moderne im Wandel Europas vom Mittelalter zur Neuzeit einordnen; Druckmedien als neue Basis der Informations- und Wissensvermittlung erkennen; Einblick in die Bedingungen der Wissenserzeugung und -vermittlung am Beispiel Buchdruck gewinnen; Folgen der Kulturtechnik Buchdruck für die geistige, wissenschaftliche, politische und wirtschaftliche Entwicklung der frühneuzeitlichen Gesellschaft erkennen.
Allgemeinbildende Schule (6-8)
Deutsch
12 Sequenzen, 4 Menüs, 18 Bilder, 10 Arbeitsblätter PDF, 10 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 1 Programmstruktur, 1 Begleitinformation, 1 Link, 1 Interaktives Lernobjekt